1 2 3 4

Sale and Leaseback IT

Nutzung gebrauchter Software-Lizenzen – Axel Susen im Interview 4 / 4

01.06.2016 - 13:42 Uhr

Welchen Einfluss hat die Nutzung gebrauchter Software-Lizenzen auf die Software-Hersteller?

Axel Susen: "Die Softwarekonzerne wie SAP, Microsoft oder Oracle stehen dem Markt für gebrauchte Softwarelizenzen skeptisch gegenüber. Die Herstellen befürchten einen Rückgang ihrer Umsätze im Softwareverkauf und haben aus diesem Grund damit begonnen ihr Geschäftsmodell - auch gegen die Interessen der Anwender – auf Mietsoftware sowie Angebote aus der Cloud umzustellen. Eine größere Abhängigkeit vom Lieferanten kann man sich kaum vorstellen."

 

  • Live Chat
  • E-Mail: info@susensoftware.de
  • Kontaktformular
  • +49 (0)2406.98.96.290
    Rufen Sie uns an:

    +49 (0)2406.98.96.290

weitersagen


Die Bezeichnung "indirekte Nutzung" selbst ist aus der SAP Preisliste verschwunden

27.05.2016 - 09:52 Uhr

Die Bezeichnung "indirekte Nutzung" selbst ist aus der SAP Preisliste verschwunden.   Sie wurde durch neue Begriffe ersetzt, mit einem Preis versehen und unauffällig als potentielle Umsatzquelle etabliert. Wussten Sie, dass ein NetWeaver Foundation Package lizensierren müssen, wenn Sie Anwendungen von Drittanbietern betreiben wollen, die in SAP entwickelt worden sind? Oder dass Lizenzkosten für Non-SAP-Anwender (Z.B. eines CRM-Systems, eines Webshops) anfallen, wenn Sie diesen über eine Dialogschnittstelle (die bekannten Batch-User) ermöglichen, SAP-Coding aufzurufen und "indirekt" zu nutzen.

Autor Francisco Concellon

  • Live Chat
  • E-Mail: info@susensoftware.de
  • Kontaktformular
  • +49 (0)2406.98.96.290
    Rufen Sie uns an:

    +49 (0)2406.98.96.290

weitersagen


loading

Unsere Leistungen

Unser Finanzierungskonzept erlaubt dem Softwareanwender neue Gestaltungsspielräume.
Bank und SCHUFA werden nicht in Kenntnis gesetzt. Schonen Sie Ihr Eigenkapital und belasten nicht den Kreditrahmen bei Ihrer Bank.

Ihre Vorteile

  • min. 1 Jahre Laufzeit
  • keine Schufa Auskunft
  • kein Hersteller-Audit
  • Zusage in 3 AT
  • Compliance Sicherheit
  • vertr. garantierter Restwert
  • Budgetkontrolle
  • Anteil am VK Erlös

Haben Sie Fragen?

Sale-and-Leaseback Software

Rückmietkauf, Leasingvertrag, Baseler Eigenkapitalbeschlüsse, Leasingvertrag, IT-Finanzierung, IT-Leasing nach IFRS, Basel II, Anschaffungskosten verteilt sich auf die Nutzungsdauer, Flexibel in der Laufzeit, Unternehmenssoftware, Klare Kalkulationsgrundlage, sale and leaseback definition, Kaufoption, sale and lease back umsatzsteuer, Bilanzstruktur, Mietkauf, up to date, Leasingnehmer, strategische Investitionen, Leasing-Anfrage IT, Steuerliche Vorteile, Softwarenutzung, Leasingobjekte, Leasingnehmer, Basel-II-Rankings, hohen Implementierungskosten, Leasinggeber, Ratenzahlung, Bilanzierung, Sale and Mietkauf Back, Innovationen, Leasing-Rate, Mietvertrag, Bilanzneutrale Nutzung Finanzierung, Kostenlast, US-GAAP IFRS, Drittvermarktungsrecht, sale and leaseback Finanzierung, IT-Projekt-Leasing, International Financial Reporting Standards, lease back Sap-Lizenzen, Kündbarer Vertrag, Bilanzierung, Operating Leasing-Verträge, Vertragsmodelle, Sale-and-Mietkauf-Back-Vertrag, Mietkaufvertrag, Leasing-Angebot, Investition, Anbieter, pay as you earn, offener Restwert, EDV,